WordPress Schulung Bamberg

mit Tobias Preiss und Johannes Steinbauer

Wenn Sie auf der Suche nach einer WordPress Schulung in Bamberg sind, sind Sie bei uns von WordPress Nürnberg genau richtig. Hier lernen Sie die Grundlagen für die Erstellung einer professionellen Webseite mit dem beliebten CMS WordPress. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene profitieren von der WordPress Schulung in Bamberg.


Kein anderes Content Management System lässt sich so einfach bedienen und sorgt dank zahlreicher Erweiterungen – Plugins genannt – dass Ihre Website einzigartig aussieht.

Was Sie in der WordPress Schulung erwartet

Wir legen vor allem Wert darauf, dass die Schulung in kleinen Gruppen bis zu 15 Personen stattfindet. So kann jederzeit auf individuelle Fragen eingegangen werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass das Seminar sehr praxisnah aufgebaut ist. Auf unserem Server stellen wir Ihnen eine WordPress Installation zur Verfügung, mit der Sie an nur einem Tag die Grundlage für Ihre zukünftige Webseite erstellen. Auch nach der Schulung haben Sie weiterhin Zugang zur Testumgebung.

Die Planung und Erstellung Ihrer eigenen Website nimmt einen großen Teil der Schulung in Bamberg ein. Schließlich sollen Sie alles relevante wissen – und das nicht nur theoretisch sondern auch in der Praxis umsetzen können. Darüber hinaus nehmen wir uns aber auch Zeit und sehen uns einige der wichtigsten Erweiterungen von WordPress an. Plugins werden diese kleinen Erweiterungen genannt, mit denen Sie Ihre Seite bis ins kleinste Detail perfektionieren können.

Neben Kontaktformularen, Newsletter- Anmeldungen, Shopsystemen und Analyse-Tools gibt es viele Bereiche, die wir als besonders wichtig erachten.

Zum einen das Thema Sicherheit. WordPress selbst ist immer bemüht, den Nutzern größtmögliche Sicherheit zu bieten, weshalb es auch regelmäßig Updates gibt. Darüber hinaus gibt es einige Plugins, die Ihre Website sicherer machen.

Ein weiterer Punkt ist die Performance. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit und die schönste Website nützt Ihnen nichts, wenn potentielle Besucher durch lange Ladezeiten abgeschreckt werden. Hier gibt es einiges, was man schon im Vorfeld beachten und durch passende Plugins verbessern kann.

Da alles miteinander verbunden ist, widmen wir uns auch verstärkt dem Thema SEO. SEO (Search Engine Optimization oder auch Suchmaschinenoptimierung) hat in den letzten Jahren sehr an Bedeutung gewonnen. Damit Ihre Seite gefunden wird, bedarf es einiger Anpassungen. Das bezieht sich auf Inhalte und Struktur gleichermaßen. Das Ranking einer Seite – also an welcher Stelle in den Suchergebnissen Ihre Seite angezeigt wird – kann enorme Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. Wichtig für das Ranking sind neben den Inhalten und anderen Faktoren auch die Ladezeiten. Sicher ist: Je weiter oben Sie in den Suchergebnissen auftauchen, desto mehr Besucher wird Ihre Website bekommen.

Schulungen mit dem gewissen Etwas

Neben der Suchmaschinenoptimierung gibt es noch anderes, was Ihnen dabei helfen kann, bekannter zu werden. Wir bieten Ihnen daher in unseren Schulungen eine möglichst breite Palette an Wissen und Möglichkeiten. Social Media ist heute nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und zudem in aller Munde. Facebook und Twitter gibt es nun schon seit einigen Jahren und sollte in einem modernen Unternehmen, das sich am Markt positionieren möchte, nicht fehlen. Wir geben hierzu ebenso Tipps und Unterstützung wie zu Online Marketing und Google Business. Profitieren Sie von der Erfahrung von zwei Trainern aus Nürnberg, die sich seit mehr als 10 Jahren mit WordPress und Online Marketing beschäftigen.

Voraussetzungen für den Kurs

Besondere Voraussetzungen für den Kurs braucht es keine. Der Zugang zu einem PC und ein wenig technisches Verständnis setzen wir voraus. Darüber hinaus sollten Sie eine große Portion Neugierde mitbringen, um für sich das Beste aus dieser WordPress Schulung heraus zu holen. Wir haben 2018 noch Termine für Schulungen frei. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, am besten per Mail. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

Kursinhalte

Bevor es mit WordPress ans Eingemachte geht, vermitteln wir in der Schulung erst einmal Grundlagen. Dazu gehört ein wenig Geschichte über das Internet an sich, Webseiten-Hosting und Domains. Beim Webseiten-Hosting gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Anbieter auszuwählen. Domains sind kurz gesagt der Name Ihrer Webpräsenz, die man in die Browserzeile eingibt. Hier kann man schon vorausschauend handeln, denn aus SEO-Sicht kann man bei der Wahl der Domain viel richtig machen und damit gleich einen ersten Grundstein legen.

Im nächsten Punkt geht es dann direkt an das CMS WordPress und den Aufbau. Um mit dem System sicher arbeiten zu können, ist es sinnvoll, dessen Aufbau zu kennen. Themen wie Design und Sicherheit kommen ebenfalls zur Sprache. Danach sehen wir uns gemeinsam die Administratoroberfläche an. Plugins und Widgets werden vorgestellt und deren sinnvolle Verwendung erklärt. Da Leser bei WordPress Kommentare hinterlassen können, widmen wir uns auch dem Thema Kommentarfunktion, Kommentare verwalten und freischalten. Dazu gehört auch der Datenschutz, bei dem es seit Mai 2018 einiges zu beachten gibt. Backups sollte jeder User regelmäßig machen – oder von einem entsprechenden Plugin machen lassen.

Nach so viel Theorie wird es Zeit für die Praxis: Sie beginnen damit, Ihre Webseite einzurichten und die Startseite zu erstellen. Das Erstellen von Beiträgen ist in WordPress ganz einfach und damit macht man nicht nur Besucher auf Neuigkeiten aufmerksam, auch Suchmaschinen sehen so, dass eine Website gepflegt und stetig erweitert wird. Gemeinsam formatieren wir den Text, bauen Bilder, PDF’s und Videos ein und erstellen ein Kontaktformular. Mit diesem können Besucher Kontakt per Mail aufnehmen und Fragen stellen. Zu guter Letzt erstellen Sie noch Links und organisieren die Seitenstruktur. Natürlich werden Fragen der Teilnehmer jederzeit beantwortet.

Da eine eigene Website zwar schön und gut ist, das in der Regel alleine aber noch nicht genügt, widmen wir uns zum Schluss noch dem spannenden Thema Online Marketing. Nach einem ersten Überblick gehen wir tiefer in die Suchmaschinenoptimierung ein und sprechen über Interneteinträge sowie Google My Business. Da Social Media im Online Marketing eine große Rolle spielt, lernen Sie die Basics.

Warum WordPress?

WordPress hat sich nicht ohne Grund zum beliebtesten Content Management System entwickelt. Die Bedienung ist einfach und nachvollziehbar. Programmierkenntnisse sind keine nötig, sind diese jedoch vorhanden, lässt sich die mit WordPress erstellte Website noch viel genauer an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Mit keinem anderen CMS lassen sich so einfach Anpassungen vornehmen. Das kann von einem einfachen Feedback-Formular über die Anmeldung zum Newsletter bis hin zu einem vollständigen Shopsystem mit integrierter Zahlungsmöglichkeit reichen. Stetig werden neue Plugins entwickelt, die aus einer einfachen Startseite ein komplexes Gefüge inklusive Blog machen. WordPress macht es möglich, immer auf dem neusten Stand in Sachen Design zu sein. Die Themes genannten Designvorlagen lassen sich mit wenigen Klicks installieren. Anschließend nimmt man die Anpassungen an die Inhalte vor und hat in kurzer Zeit eine Website, die völlig neu aussieht. Für Anfänger ist WordPress vor allem deshalb geeignet, weil die zahlreichen Funktionen nach und nach hinzugefügt werden können. So hat man es anfangs mit einem schlanken System zu tun, dass sich beliebig in alle Richtungen erweitern lässt. Damit fällt es leicht, den Überblick zu behalten. Plugins, die nicht mehr benötigt werden, lassen sich mit wenigen Klicks wieder aus dem System entfernen.

In punkto Sicherheit bleiben Sie mit WordPress ebenfalls immer auf dem neuesten Stand. Stetige Updates sorgen dafür, dass Sicherheitslücken schnell geschlossen werden. Zudem entwickelt sich das System immer weiter und wächst. Jährlich gibt es zwischen ein und drei Updates, in denen Neuerungen vorgestellt werden, sei es eine einfachere Bearbeitung von Links, eine Planungsfunktion für Beiträge oder eine vereinfachte Menüerstellung. Für 2018 ist mit WordPress 5.0 ein großes Update geplant, in dem der bisherige Texteditor vom Gutenberg Editor abgelöst werden soll. Damit wird es noch einfacher, ohne Programmierkenntnisse Textteile farbig hervorzuheben, eine andere Schriftart zu verwenden oder Zitate einzufügen. Wer also 2018 seine Webseite mit WordPress erstellen möchte, kann diese dann noch individueller machen.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Unsere WordPress Schulungen finden schon seit Jahren in Nürnberg statt und 2018 wollen wir das Angebot erweitern und WordPress noch mehr Nutzern zugänglich machen. Zielgruppe sind Menschen, die eine Geschäftsidee haben, aber noch keine Möglichkeit sehen, diese in die Welt zu bringen. Wir richten uns außerdem an lokale Geschäfte rund um Nürnberg, die ihren Onlineauftritt selbst in die Hand nehmen möchten. Agenturen können bei uns ebenso ihre Mitarbeiter schulen lassen wie Bildungseinrichtungen. Auch Redakteure können von einer eigenen Seite beziehungsweise einem eigenen Blog profitieren. Ob jemand bisher bereits Erfahrung mit WordPress hat oder 2018 ganz neu damit beginnen möchte, beim Team von WordPress Nürnberg sind Sie in besten Händen. Uns ist praxisbezogenes Lernen und Lehren wichtig, deshalb arbeiten wir selbstverständlich täglich mit WordPress und sind stets auf dem Laufenden in Sachen SEO, Online-Marketing und Design.

Seminarprogramm

1. Basiswissen über Webseiten

  • Das Internet
  • Webseiten-Hosting
  • Domains
  • Content-Management-System

2. Vorstellung von WordPress

  • Allgemeine Informationen zu WordPress
  • Webseiten-Design bei WordPress
  • WordPress und Sicherheit

3. Überblick über das Verwaltungssystem (CMS)

  • Administrationsoberfläche: Wo finde ich was?
  • Plugins: Funktion & Vorstellung der wichtigsten
  • Wie verwende ich Widgets?
  • Kommentare verwalten und moderieren
  • WordPress Backups

4. Erstellung einer Webseite

  • Webseite einrichten
  • Eine Seite erstellen und veröffentlichen
  • Einen Beitrag schreiben
  • Textformatierungen
  • Verwendung von Medien (Bildern, PDFs und Videos)
  • Kontaktformular erstellen
  • Links erstellen
  • Seitenstruktur organisieren

5. Basics von Online Marketing

  • Online Marketing: Überblick
  • Suchmaschinenoptimierung mit WordPress (WP SEO)
  • Google My Business, Interneteinträge etc.
  • Social-Media Basics

Referenten

Johannes Steinbauer ist Gründer und Geschäftsführer von Innovie. Ein Nürnberger Start-Up. Als Marketing Experte half Johannes Steinbauer schon duzenden Unternehmen zu einem professionellerem Image im Web und darüber hinaus zu mehr Online-Umsatz.

Mehr zu Johannes Steinbauer

Tobias Preiss ist Inhaber der Werbeagentur gestalträume in Nürnberg. Als Early Bird entwickelte er schon seit 2001 Webseiten für unterschiedliche Unternehmen. Da ihm die Usability sehr am Herzen liegt, fiel ihm die Wahl für das intuitive Content Management System WordPress leicht.

Mehr zu Tobias Preiss

Teilnehmermeinungen WordPress Seminar

Freundliche und kompetente Leitung im Doppelpack. Individuelles Eingehen auf Fragen und Wünsche der Teilnehmer
– Teilnehmer, Professionelle Webseiten mit WordPress erstellen

Das Seminar am letzten Donnerstag war richtig gut. Ich war am Wochenende schon gesessen und hab losgelegt. Eine ausgezeichnete Einführung zu WordPress und eine Menge wichtiger Informationen.
– Ursula B.

Anspruchsvolles Word-Press-Wissen, Marketing-Wissen und Mediengestaltung zusammen, ein sehr gelungener Tag. Man merkt, die professionelle Erfahrung der beiden Seminarleiter.
– R. Knirsch

WordPress Seminar: Kosten & Leistungen

  • Die Seminargebühr beträgt: 270 EUR inkl. MwSt.
  • Teilnahme
  • Ausführliche Seminarunterlagen mit wichtigen Tipps und einem Leitfaden
  • Internetnutzung und Nutzung einer eigenen Testumgebung
  • Kaffee und Getränke während des Seminars
  • außerdem ein paar Knabbereien

Jetzt anmelden zur WordPress Schulung Bamberg am 24.10.2018:

Wichtiges auf einen Blick